FOOODWORLD MAGAZIN

Bachelorarbeit über Kälberaufzucht auf Demeter-Hof wird ausgezeichnet

Dagmar Wicklow erhält für ihre Bachelorarbeit zur muttergebundenen Kälberaufzucht den ersten Preis der Claas Stiftung. Gleichzeitig sichert sie sich dadurch ein Stipendium im Höhe von 7.200 Euro.

 

Dagmar Wicklow studiert an der Universität Kassel Ökologische Agrarwissenschaften. Ihre Bachelorarbeit verfasste Dagmar Wicklow auf dem Demeter-Völkleswaldhof in Oberrot-Scheuerhalden bei Schwäbisch Hall. Bereits seit 1957 wird der Völkleswaldhof in Oberrot-Scheuerhalden nach den Prinzipien des Demeter-Verbandes geführt.

Die Claas Stiftung vergibt jedes Jahr mehrere Stipendien und Preise in einem Gesamtwert von 45.000 Euro. Mit der Auszeichnung werden regelmäßig Nachwuchstalente in den Bereichen Agrarwissenschaft und Landtechnik unterstützt.

 

Überzeugende Bachelorarbeit

Dagmar Wicklow konnte auf dem Völkleswaldhof ihre Bachelorarbeit mit Beobachtungen zur Kälberaufzucht mit einem Bruderkalbprojekt anreichern und somit die Jury überzeugen. Die männliche Nachzucht bleibt auf dem Völkleswaldhof zunächst bei der Mutterkuh in der Herde. Nach ein paar Monaten wechseln die jungen Bullen auf den nahe gelegenen Riegenhof bei Mainhardt.

Artikel

FooterLogo_Naturscheck

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Social Media

Copyright 2018 © All Rights Reserved