FOOODWORLD MAGAZIN

Let’s Do it! – Werde Teil der weltweit größten Bürgerbewegung beim World Clean Up Day am 15. September 2018

Gigantische Müllberge, die unsere Wälder, Wiesen, Straßen und Meere verschmutzen, vergiften die Natur zusehends. Im November habe ich mir in Afrika ein Bild vom Ausmaß des Müllproblems gemacht. Die Großstadtbewohner vieler Länder kennen NUR Müll. Das ist ihre gewohnte Umgebung, wie es für uns Bäume am Straßenrand sind. Sie müssen sich Schneisen durch Müllberge graben. Das war bisher unvorstellbar für mich. Eine Welt der Müllvermeidung („zero waste“) ist das Gebot der Stunde.

 

Lösung: „Let’s Do It World“ ist eine weltweite Bürgerbewegung mit dem Ziel, Menschen und Organisationen zu aktivieren, zu vernetzen und gemeinsam daran zu arbeiten, die Welt von Müll zu befreien – zuerst mit dem Einsammeln, dann mit Müllvermeidung im Sinne eines neuen Bewußtseins.

Die Bewegung nahm ihren Ausgang in Estland, wo im Jahre 2008 ca. 50.000 Bürger des Landes 10.000 Tonnen Müll einsammelten. Let’s Do It World entwickelte sich sehr schnell zu einem internationalen Netzwerk: Im Jahr 2016 haben unter diesem Dach 16,5 Millionen Menschen in 113 Ländern Aufräum-Kampagnen in ihren Ländern organisiert.

 

Ziel 2018

Geschichte schreiben mit der größten weltweiten Bürgerbewegung: Am World Cleanup Day – 15. September 2018 – beteiligen sich 5 Prozent der Weltbevölkerung in 150 Ländern auf der Erde daran, diese zu säubern.

 

freiwillige Umweltaktivisten machen beim world Cleanup Day im September mit, um die Welt von Müll zu befreien und um auf die riesigen Müllmengen aufmerksam zu machen. Foto: world cleanup day.

freiwillige Umweltaktivisten machen beim world Cleanup Day im September mit, um die Welt von Müll zu befreien und um auf die riesigen Müllmengen aufmerksam zu machen. Foto: world cleanup day.

 

Schlüssel zum Erfolg

Wir nehmen die Sache selbst in die Hand. In fast allen Ländern dieser Welt sitzt ein lokaler Koordinator, der die Aktivitäten im jeweiligen Land zusammenführt.
Mit einer App nehmen Millionen Handy-Nutzer auf, wo sich Müll befindet.  Wir schließen uns zusammen und zeigen an EINEM Tag, daß ein globales Problem global gelöst werden kann – indem wir alle konzertiert an einem Strang ziehen.

 

Der Countdown läuft

Ende Januar haben sich in der estländischen Hauptstadt Tallinn Let’s Do It – Menschen aus 90 Ländern zusammengefunden, um den Countdown für die weltgrößte friedliche Bürgerbewegung am 15. September 2018 einzuläuten. In Deutschland hat Holger Holland, der Projektkoordinator, in Berlin den Startschuß gegeben.

Das globale Motto heißt: „See it – map it – bag it – move it – LEARN!

Mitmachen – und mit Geschichte schreiben!

Wir brauchen so viele Zupackende wie möglich. Einfach die App von unserer Webseite laden und als Freiwillige melden. Eine wachsende Zahl von Unternehmen sind im Rahmen ihrer CSR-Aktivitäten unsere Partner.

 

Autorin:
Kathrin Köster

 

Weitere Informationen:
Web: www.DEUTSCHLANDmacht.de
Facebook-Seite mit Erklär-Video: https://www.facebook.com/deutschlandmacht

Artikel

FooterLogo_Naturscheck

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontakt

Social Media

Copyright 2018 © All Rights Reserved